Lockenstab

Ein Lockenstab ist ein zum Stylen und Frisieren von Locken entwickeltes elektrisches Gerät. Dabei werden über erhitzte Elemente aus Metall, Keramik oder Teflon bzw. einer Kombination aus diesen drei Materialien glatte Haare in eine gekräuselte bis gewellte Form gebracht. Das Produkt ist auch unter den Begriffen Curler oder Hair Styler im Handel.
1
2
3

Locken durch erhitzte Materialien wie Metall und Keramik

Das Erhitzen erfolgt bei einem Lockenstab über elektrischen Strom mit einer je nach Typ und Hersteller des Geräts wechselnden Höchsttemperatur zwischen in der Regel 190 und 320 Grad Celsius. Moderne Lockenstäbe sind mit einem Hitzeschutz ausgestattet, um eine Schädigung der Haare durch Überhitzen und Verbrennung zu verhindern. Der Griff des Geräts ist in der Regel aus Hitze nicht leitendem Kunststoff gefertigt. Hochwertige Thermo-Bürsten im Umfang eines Lockenstabes sind mit einer speziellen Keramik-Beschichtung zum besonderen Schutz der Haare ausgestattet. Je hochwertiger das verwendete Material wie Titan oder Keramikbeschichtung, umso schonender werden die mit dem Lockenstab behandelten Haare in die jeweilige gelockte Form gebracht. Das Produkt ist daher nicht nur auf die erwünschte Art der Locken, sondern auch auf die Struktur und Empfindlichkeit der Haare abzustimmen.

Moderne Lockenstäbe für jede Art von Haar

Betrieben werden Lockenstäbe per Anschluss des Kabels an den Stromkreislauf über die Steckdose, einige Modelle lassen sich wahlweise mit einem Akku betreiben. Je nach technischem Aufwand sind einfache Geräte und solche im Handel, die mit verschiedenen Aufsätzen als Zubehör ausgestattet sind. So lassen sich Locken für kürzeres und mittellanges Haar ebenso drehen wie solche für langes und sehr langes Haar. Das Volumen der Locken variiert dabei zwischen kleineren, gekringelten Varianten über weiche, größere Wellen bis zu einer voluminösen Lockenfrisur als Ergebnis des Stylings. Die Größe der zu erzielenden Locken lässt sich dabei über austauschbare Zusatzgeräte festlegen. Auch von der Ausstattung her einfachere, aber qualitativ hochwertige Lockenstäbe namhafter Hersteller sind mit einer Schnellaufheiz-Funktion für ein Erhitzen innerhalb von 30 bis 60 Sekunden ausgestattet. Ein guter Lockenstab hat verschiedene Stufen für Intensität von Gebläse und Temperatur sowie eine Kühlstufe zum Fixieren der Lockenfrisur. So lässt sich der Lockenstab beim Stylen ganz auf die Beschaffenheit der Haare, ihre Struktur und ihre Dicke optimieren. Im Prinzip lässt sich jedes Art von Haar, auch sehr empfindliches, sehr langes und/oder dickes mit einem solchen Gerät sicher und schonend in die gewünschte Lockenform bringen. Die modernen Geräte sind technisch derart ausgereift und in einen Abstufungen eingestellt, dass auch auch problematisches Haar ohne Bedenken mit einem solchen Gerät in Berührung kommen kann.

Öse und Tasche zum Verstauen und für den Transport

Die meisten Lockenstäbe sind mit einer Öse für das Aufhängen des Lockenstabs an einem Haken im Bad oder im Schlafzimmer versehen. Bei einigen Modellen ist eine Aufbewahrungstasche im Lieferumfang und Preis inbegriffen. Farblich ist ein Lockenstab in den klassischen Varianten Metallic und Schwarz oder in stylischen Trendfarben wie Rot oder Lila gehalten.